Ramona Waldner

Howdy, meine Welt sind die Berge.

"Griasdi, i bin die Ramona aus Oschttirol!" Das waren die ersten Worte, die man von dem Mädchen mit dem crazy Pony zu Beginn der Ausbildung an der WDA Salzburg gehört hat. Als ob es bei diesem unverkennbaren - jedoch natürlich wunderbaren - Dialekt nötig gewesen wäre ihre Herkunft zu nennen. Aber egal. Anfangs leider lange bekannt als Romana, hat sie als aufgeschlossenes Mädl vom Land in beachtlich kurzer Zeit die Herzen ihrer Studienkollegen erobert.
Sie liebt die Berge,
sie liebt die Natur, sie liebt Klettern! Generell klettert sie eigentlich überall hinauf. Hauptsache ist, der Rock sitzt an der richtigen Stelle.
Neben der Ausbildung an der WDA arbeitet Ramona außerdem als selbständige Fotografin.
Was zum Schluss nicht fehlen darf ist, dass sie ein ganz ein lieber, herzensguter Mensch ist und die zwei Jahre in Salzburg für mich und sicher für viele andere um ein Vielfaches bereichert hat. Danke liebes Ramonzel.

> geschrieben von Sophia Stolz

Projekte
bionic museum projekt
Farbraum
Grit Magazin