Anna Rieder

Die fußballspielende Ballerina.

Anna - auch Elektro-Änna oder Gutimonster genannt - erblickte am 18.08.1991 in Bayern am wunderschönen bayerischen Meer, dem Chiemsee, das Licht der Welt.

Nach ihrem Abitur mit Schwerpunkt Kunst, machte die Sportskanone ein freiwilliges soziales Jahr im Sport. Dort scheuchte sie kleine Kinder mit viel Freude herum und lernte dabei viel über Organisation, Teamarbeit und Verantwortung kennen. Nebenbei machte Anna ein Praktikum in einer Werbeagentur. Die Folge: Durch Die Entdeckung ihrer Liebe zu Kunst und Kreativität stand für sie nun fest, Kommunikationsdesign zu studieren.

Falls sie nicht gerade fleißig an ihren Projekten arbeitet, findet man Anna entweder beim Yoga, Fußballspielen oder Aerobic. Eine weitere Leidenschaft ist das Tanzen, weshalb sie früher als die fußballspielende Ballerina bekannt war. Heute geht sie gerne auf 90er Partys und tanzt dann die Nacht durch.

Wenn die Karriere als Kommunkationsdesignerin nicht klappen sollte, möchte die süße Naschkatze, wie in dem Film "Chocolat", eine kleine Patisserie eröffnen und dort ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ihre Spezialität sind Cake Pops, die unseren Gaumen schon auf der Diplomfeier beglückt haben.

Nach einem einmonatigen und spannenden Aufenthalt in Schweden ist dies nun ihr absolutes Traumland. Sie liebt die schöne Landschaft, die Freundlichkeit der Menschen und betrachtet Stockholm als die Designstadt. Irgendwann will Anna unbedingt nochmal dorthin.

Autor: Stephanie Henn