Anna Knoll

Unauffallend auffallend - unser Kikerikücken.

Wir schreiben das Jahr 1996 in Teisendorf, Bayern. Anna erblickt das Licht der Welt. Aufgepasst! Denn ab diesem Moment besitzt die Kreativwelt eine neue, bemerkenswerte Mitstreiterin. Auch wenn unsere Anna auf den ersten Blick schüchtern wirkt, merkt man beim zweiten Mal hinschauen sofort, dass in ihr viele verborgene Talente schlummern. Denn spätestens, wenn man diesem "Madl" einen Stift in die Hand drückt, weiß man, dass sie richtig was d'rauf hat.


Neben Zeichnen und Illustrieren gehört ihre Leidenschaft ihrer E-Gitarre, mit der sie sich mit "Nothing Else matters" auf Wolke Sieben katapultiert. Auf eben dieser, sowie dem Boden der Menschheit, ist Anna Ehrlichkeit und Wertschätzung sehr wichtig.


Annas Ziele? Sie möchte sich in ihrer Kreativität verwirklichen und später gerne im kleinen Raum große Dinge schaffen. Mit IHREN Fähigkeiten und DIESEM Willen, dafür lege ich meine Hand ins Feuer, dass sie ihre Ziele erreichen wird. Und ich wünsche ihr alles Gute.

Von Magdalena Bukovics