Johanna Eisl

Stille Wasser sind tief.

Die junge St. Gilgnerin wohnt erst seit einigen Monaten in der Stadt Salzburg und fühlt sich pudelwohl in unserer bunten Truppe. Sie ist ein sehr naturverbundener Mensch und kann dort draußen entspannen, abschalten und neue Energie sammeln.

Neben Freunden und Familie nimmt ihre außergewöhnliche Katze "Normal" einen wichtigen Platz in ihrem Leben ein. Darüber hinaus engagiert sich Johanna für Tierschutz und Menschenrechte.

So mancher denkt, sie sei ein kleines, stilles Mäuschen, wovon sie schnell das Gegenteil beweist. Bei näherem Kennenlernen stellt man nämlich fest, dass so gut wie alles, was sie von sich gibt, außergewöhnlich clever und interessant ist.

Mit ihrer Liebe zur interaktiven Kunst wird sie die Welt noch begeistern.

von Paula Kirnbauer