Lisa-Maria Prantl

Der "Monk" unter den kreativen Diven.

Vor 26 Jahren erblickte die kleine Prinzessin Lisa-Maria das Licht der Welt. Seit je her hat sie die Zügel der "salzburger-vorarlbergerischen" Patchworkfamilie in der Hand und ist dabei der größte Stolz ihres großen Bruders Enrico.

Im Allgemeinen hat Lisa gerne alles selbst im Griff, und so hat es sie auch dann glücklicherweise zu uns verschlagen. Denn das Designen musste sie in ihrem alten Job - der Hotellerie - leider immer abgeben.

Hier in der WDA ist sie auf alle Fälle gut aufgehoben. Denn ihre Kreativität lebt sie nicht nur in ihrer Freizeit aus und erfreut ihre Familie sowie Freunde mit zauberhaften Glückwunschkarten - nein, sie versucht diese auch noch in reinster Perfektion umzusetzen.

So ist es kein Wunder, wenn Lisa auch gerne ihre Mitschüler auf liebevolle Weise darauf hinweist, dass "der Abstand da aber nicht genau gleich ist!".

Vom Montagmorgen ist Lisa übrigens gar nicht so begeistert. Und wenn sie hungrig ist, wird sie auch gerne mal zur Diva. Aber mit einem guten Glas Wein, etwas zu essen oder einfach nur einem starken Kaffee kann man dieses "Problem" ganz schnell lösen.

Mit ihrer freundlichen Art wird sie später die Designwelt mit einer gnadenlosen Perfektion bereichern. Und wir sind uns sicher, dass sie ihren neuen Weg meistern wird!
Für ihre Zukunft sollte sie sich aber am Besten eine Agentur im Erdgeschoss suchen - ohne Aufzug! Quasi klaustrophobisch veranlagt!


Von Selina Bellmann