Moritz Voggenberger

Das Leben gibt den Takt vor

Mehr als 19 Jahre ist es nun schon her, dass Moritz - besser bekannt als "Mo" - das Licht der Welt erblickte. Dank seiner Harfe spielenden Mutter und seinem Schlagzeug spielenden Vater war ihm das musikalische Talent wie auf die Bassdrum geschlagen. So beschloss er sich in die Fußstapfen seines Vaters zu begeben und lernte das Schlagzeug. Nicht nur deshalb besuchte er ein Musik- und Sportgymnasium, wo er sich natürlich direkt im Musikzweig eingegrooved hat. Eine Schulband war auch schnell gegründet, in der er sein Talent unter Beweis stellen konnte. Leider dirigierte sich diese genauso schnell auch wieder auseinander. Aufgrund seiner kreativen Ader beschloss Mo sich an der FH in Puch zu bewerben, um Multimediaart zu studieren. Leider spielte dort bei der Aufnahmeprüfung ein andere Musik. Deshalb musste er seinen Takt etwas ändern und erfuhr durch seine Tante, welche am WIFI arbeitet von der WDA.

Der Rest ist Geschichte. Dem tierlieben Mo ist auch in seiner Freizeit selten langweilig. So schwingt er nicht nur seine Drumsticks, sondern zeichnet auch gerne, schaut Serien oder ist auf seinem heißgeliebten Motorrad unterwegs. Trotzdem würde er in seinem Leben gerne noch öfter den Ton angeben. Deshalb wünscht er sich auch einmal einen Fallschirmsprung mitzuerleben oder Heliskiing zu machen. Nichtsdestotrotz steht er zu seiner lockeren und entspannten Art und bringt dadurch auch selten seine Mitmenschen aus dem Takt.

 

Von Tobias Kutschera