Zurück

Editorial Design

Editorial Design

Editorial Design bezeichnet die Gestaltung verschiedener Printmedien – Zeitschriften, Zeitungen, Broschüren, Magazinen und Bücher. Noch bis vor wenigen Jahren ein rein analoges Medium, hat die Auswahl der digitalen Magazine stark zugenommen.

Der Begriff Editorial Designs steht aber nach wie vor für die Einhaltung und Umsetzung von wichtigen Gestaltungsgrundlagen: die Lesbarkeit der Schrift, die Struktur, die Einhaltung des Informationsflusses, sowie den Inhalt des Magazins einzigartig und eindeutig zu visualisieren. Dabei spielt der Titel eine entscheidende Rolle. Auch das Material, die Farbigkeit und Haptik sind wichtige Bestandteile.

Das Magazin wird in Form eines Layouts (Format, Satzspiegel, Weißraum, Typografieauswahl, Platzierung der Bilder, Wording und Einbindung der Texte etc.) umgesetzt und anschließend finalisiert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 1?