Zurück

WDA Ausstellungsplakate

WDA Ausstellungsplakate

Das Geheimnis guter Plakate ist das Zusammenspiel von Bildelementen, Typografie und Weißraum. Dabei kann der Aufbau sehr unterschiedlich sein.
Je nach Thema ergeben sich dabei spannende Layouts.

Wichtig

Plakate haben immer zwei Wirkungskreise: Die Fernwirkung – weckt Interesse und der Nahbereich – um alle wichtigen Informationen zu erfahren.

Positive Emotionen aktivieren die Vorstellungen im Gedächtnis und unterstützen die Informationsverarbeitung. Die Folge ist eine höhere Aufmerksamkeit. Das gute Gefühl wird mit dem Plakat und dem Inhalt verknüpft – man erinnert sich an das Produkt und kauft es, oder geht zur Veranstaltung.

Das Ziel ist erreicht.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.